Meldung

Fristlose Kündigung wegen Drohungen

©Pixelot/fotolia.com

Kündigt ein Arbeitnehmer einer Kollegin gegenüber glaubhaft an, er beabsichtige seinen Vorgesetzten aus dem Fenster zu werfen und er sei kurz vor einem Amoklauf, kann dies eine fristlose Kündigung wegen dieser Drohungen rechtfertigen. Weiterlesen

FACHFRAGEN Podcast: Interim Manager – Wann lohnt es sich einen zu beauftragen?

In der 84. Folge FACHFRAGEN geht es um Interim Manager in Unternehmen. Welche rechtlichen Herausforderungen und offene Fragen gibt es? Weiterlesen

Kurzarbeit steigt wieder an

©magann/fotolia.com

Die Zahl der Menschen in Kurzarbeit in Deutschland ist kräftig gestiegen. Im Dezember nahm sie zu auf 879.000 Menschen, von 712.000 im Vormonat. Das sind nun 2,6 % der Beschäftigten, nach 2,1 % im November. Weiterlesen

Psyche bleibt Hauptgrund für Berufsunfähigkeit

© Debeka

Psychische Störungen sind immer noch mit großem Abstand Ursache Nummer eins, wenn Menschen berufsunfähig werden. Das geht aus einer aktuellen Analyse zur Berufsunfähigkeit der Debeka hervor. Weiterlesen

FACHFRAGEN Podcast: Das Arbeitsrecht der nächsten 5 Jahre – Was plant die Ampelkoalition?

In der 83. Folge FACHFRAGEN geht es die arbeitsrechtlichen Vorhaben der neuen Ampelkoalition und deren Umsetzung. Weiterlesen

Rücksichtnahmepflicht: Fristlose Kündigung wegen Datenweitergabe?

©jeremiasmünch/fotolia.com

Liest eine Arbeitnehmerin unbefugt eine an ihren Vorgesetzten gerichtete E-Mail und fertigt vom Anhang einer offensichtlich privaten E-Mail eine Kopie an, die sie an eine dritte Person weitergibt, ist eine fristlose Kündigung gerechtfertigt. Denn das verhalten stellt einen schwerwiegenden Verstoß gegen die arbeitsvertragliche Rücksichtnahmepflicht dar. Weiterlesen

FACHFRAGEN Podcast: Governance Talks: Anreize für Vorstände

In der 82. Folge FACHFRAGEN geht es um Anreize für Vorstände. Lohnen sich die Diskussionen über die Vorstandsvergütung? Weiterlesen

Alles Gute für das neue Jahr 2022!

© Romolo Tavani/fotolia.com

Für das neue Jahr 2022 wünscht Ihnen das gesamte Redaktionsteam der Fachmedien Otto Schmidt alles Gute, viel Erfolg und vor allem Gesundheit! Weiterlesen

Das ändert sich im Arbeitsrecht im Jahr 2022

©Marco2811/fotolia.com

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales hat eine Übersicht über die wesentlichen Änderungen und Neuregelungen, die zum Jahresbeginn und im Laufe des Jahres 2022 im Arbeitsrecht und im Sozialrecht wirksam werden, veröffentlicht. Wir haben die wichtigsten Aspekte für Sie zusammengefasst. Weiterlesen

Elektronische Arbeitslosmeldung ab 2022

©animaflora/fotolia.com

Zum 1. Januar 2022 tritt die Neuregelung zur elektronischen Arbeitslosmeldung in Kraft. Neben der persönlichen Vorsprache in der zuständigen Agentur für Arbeit besteht damit künftig eine rechtssichere elektronische Form für die Arbeitslosmeldung. Weiterlesen

Top